logo
Suche:

Gedenkveranstaltung zum 28. Jahrestag von Tschernobyl mit Liquidator

Veröffentlicht von Hans (hans) am Apr 30 2014
News >>

Zunächst wird der Film „Tschernobyl“ von Bernd Dost gezeigt, der die Situation im Frühjahr 1986 von sowjetischer und auch von deutscher Seite aus beleuchtet. Im Anschluss daran berichtet Herr Anatolij Rutschiza, der als junger Arzt 1986 in die Sperrzone um Tschernobyl beordert wurde, von seinen Erfahrungen. Nach anfänglicher Sorglosigkeit kamen ihm beim Eintreffen am Einsatzort immer stärkere Bedenken bezüglich der Radioaktivität und der Gefährdung des eigenen Lebens durch diese Aufgabe. Darüber wird er sicher berichten und auch für Fragen zur Verfügung stehen. Zum Abschluss wird vor dem Rathaus (wenn das Wetter es zulässt) eine Kerzenzeremonie zum Gedenken an alle Opfer von Radioaktivität weltweit, im Besonderen an die Opfer in Tschernobyl und Fukushima, durchgeführt.

Zuletzt geändert am: Apr 30 2014 um 8:02 AM

Zurück